schlimm

Veröffentlicht auf von Elke

fühlt man sich, wenn man keinen Internet-Anschluß hat. Seit gestern Nachmittag tut sich nichts mehr.
Heute schon 4 x bei 1&1 angerufen um Hilfe zu bekommen. Allein schon bis man da ist wo man hin will, vergeht eine ganz Zeit. Die Mädels waren echt nett, und wir haben alles gemacht, was sie gesagt haben, doch es hat nichts gebracht, es ist noch genauso wie es war.
GsD kam Sohnemann früher nach Hause wegen den schlimmen Wetter, und er konnte sich auch kümmern.

Nach dem 4. Anruf wurden wir eingestuft, daß eine Störung vorliegt. Nun muß jemand kommen, und das anschauen. Hoffen wir, daß das bald passiert.

Sohnemann war so freundlich und hat mr den Lappi hingestellt, doch ich mag dieses Ding überhaupt nicht.

Wotte nur kurz vermelden, daß es mich noch gibt.

Drückt die Daumen, daß bald alles wieder so läuft wie es soll.

Veröffentlicht in Persönliches

Kommentiere diesen Post