Lagebericht

Veröffentlicht auf von Elke

Mich hat es ganz schön erwischt.
Schon eine ganze Woche huste ich was das Zeug hält.
Naja, dachte ich, wenn einer krank ist in der Familie, fang ich bestimmt was ab.
Doch es wurde nicht besser. Donnerstag früh zum Arzu. Ohje, Antibiotika war angesagt,
Die Diagnose schwere spastische Bronchitis.
Freitag Abend wollte Onkel Doktor mich wieder sehen.
Keine Besserung war gegeben, und nun ein Schreck, er mußte mir noch Cortison verschrieben,
obwohl das für mein Diabetes ein Horror ist.
Doch wenn es nicht eingenommen wird, dann geht es wohl auf eine Lungenentzündung raus.
Das muß nun wirklich nicht sein.
Letzte Nacht war ncihts mit schlafen. Zucker war weit über 400. Alle 2 Stunden hab eich gemessen.
Trotz spritzen hat sich kaum was getan. Erst um 5 Uhr morgens waren die Werte besser.
Aber ich ko ohne ende.
Gut daß man einen guten Kontakt zu seiner Diabetologin hat, dich auch im Ort wohnt, und auch noch immer anrufen darf, wenn man nicht klar kommt.
Doch sie gab entwarnung, das ist einfach normal, und legt sich wieder anch absetzen vom Cortison.
Heute hat man mir alle Arbeit abgenommen, und konnte hier am Laptop Herzen verarbeiten, und zwischenzeitlich etwas schlafen.

Veröffentlicht in Persönliches

Kommentiere diesen Post

karin aus Ö 04/05/2009 12:33

na du machst aber auch sachen ekle! hoffe dir geht es bald wieder besser.. lass es dir gut gehen und erhol dich... den damit ist wirklich nicht zu spassen! alles liebe und gute aus dem sonnigen süden wünscht dir
Karin aus Ö

Elke 04/06/2009 00:23


wird schon wieder werden Karin. Kennst mich schon, immer wieder aufstehen, und weiter machen.