Feenstaub

Veröffentlicht auf von Elke

ja ihr lest richtig. Es gibt Feenstaub."gg"
Ich glaube die Idee stammt aus Frankreich, wie viele solcher tollen Einfälle.
Bei Stickfee machen viele mit, und da muß ich natürlich auch dabei sein "lach"

Nun erklär ich noch um was es geht.
Wir sammeln unsere Restfädchen vom sticken. Jedes abgeschnittene Fädchen wandert in ein Glas.
Ohhhhhhhhh was gibt es da schöne Gläser die gefüllt werden wollen.
Meins ist sehr groß, obwohl ich im Augenblick kaum zum sticken komme "ggg"
Mittig ist noch ein Glas eingearbeitet, wo ein Teelicht drinnen ist.
Freue mich heute schon, wenn das Glas mal schön gefüllt ist, wie es ausschaut mit dem Licht, sicher funkelt es herrlich mit den vielen Farbschnipseln "ggg"
Mein Mann ist ja viel von mir gewohnt, doch diesmal denkt er bestimmt, jetzt schnappt sie bald über.
Gesagt hat er noch nichts "ggg" doch ich seh öfters den Blick auf das Glas und dann zu mir.
Hier ist mein Glas, mit den Feenstaub, das sich langsam aber stetig füllt.

Veröffentlicht in Persönliches

Kommentiere diesen Post

karin aus Ö 04/24/2009 17:03

*g* ich hab auch ein glas mit feenstaub angefangen.. muss den deckel noch verschönern.. dann gibt es ein foto im blog!

hihihi find ich total verrückt das unsere männer nix dazu sagen!

LG Karin aus Ö

Elke 04/24/2009 17:56


echt Karin, das ist ja toll. Bin gespannt auf dein Foto.
Wirklich, sagt deiner auch nichts dazu??? Ich bemerke nur immer so ein Blick, der sagen will,
tickt die noch richtig "ggg"

Aber so langsam müßten unsere Männer uns doch kennen, "gg"