Gute Technik

Veröffentlicht auf von Elke

Vor Tagen wurde bei der Handarbeitsfrau eine Technik erwähnt, die mich sehr interessiert hat. Musste ich bei Gelegenheit ausprobieren.

Da ich heute Nacht beim Boxkampf wohl etwas dusselig war, wurde mein Söckchen 1 cm zu kurz. Es hieß aufmachen. Natürlich fehlte ein Stück Wolle, und das war die Gelegenheit zum testen.

 

Hier erst einmal ein Links dazu:

http://anleitungen.bestrickendes.de/index.php?page=shop.product_details&category_id=37&flypage=shop.flypage&product_id=297&option=com_virtuemart&Itemid=126

 

und hier gibt es noch ein tolles Buch zu der Technik:

http://alpistrickbuch.blogspot.com/2010/02/russischer-fadenansatz-spleissen.html

 

 

Ich werde das für mich als russischer Fadenansatz vermerken.

Ich finde es genial.

Habe also ausprobiert.

 

Hier mein Bild dazu:

 

 

russischer-Fadenansatz.JPG

 

Am Anfang ist es schon gewohnheitsbedürftig, aber ich denken wenn man mal Übung hat, klappt das vorzüglich.

Ideal wenn man das vernähen nicht mag, Oder immer Angst hat ein Stückchen Wolle stiebitzt wieder vor.

Hält wie eine 1. Habe richtig fest gezogen,, das hält 100 %.

 

Veröffentlicht in Persönliches

Kommentiere diesen Post